Welche Marke ist gut?

Der Ursprung des Penny Boards ist der Marke Penny Australia zu verdanken. Sie stellt auch heute noch die – vermutlich – besten Penny Boards her und verschickt diese weltweit. Die Original Penny Australia Boards sind jedoch leider recht teuer. Qualität hat nunmal seinen Preis.

Ausgefallenes Design: Penny Australia

Wer auf ausgefallene Designs und beste Qualität wert legt und der bereit ist etwas mehr Geld auszugeben, der muss sich auf jeden Fall die Boards von Penny Australia anschauen! Penny Australia bietet viele schöne Designs, manche einfacher gehalten, andere dagegen sehr ausgefallen. Die Marke ist natürlich auch am bekanntesten und wird als beste angesehen. Im Langzeittest schneiden die Pennyboards von Penny Australia wesentlich besser ab, als die der Marke Ridge. Die Boards von Penny Australia kann ich auf jedem uneingeschränkt empfehlen. Sie sind einfach am schönsten und von der Qualität am besten. 🙂

Preis-Leistungs-Verhältnis: Ridge

Wer mehr wert auf das Preis-Leistungs-Verhältnis legt, dem rate ich zu einem Board der Marke Ridge. Ihr bekommt hier für ca. 55€ das 22″ Penny Board bzw. für ca. 60€ das 27″ Nickel Board! Die Qualität der Boards von Ridge kann mit der des Originals von Penny Australia mithalten, lediglich im Langzeittest schneidet es schlechter ab. Doch das Board kostet nur ungefähr die Hälfte! Es gibt jedoch auch nicht so ausgefallene Designs, dennoch gibt es viele verschiedene Farben und Kombinationsmöglichkeiten mit farbigen Rollen. Für Anfänger sind die Boards der Marke Ridge eine gute Wahl. Einen ausführlichen Ratgeber zur Marke Ridge findest du in dem Artikel „Ridge Penny Board im Test„.

Restliche Marken

Die beiden oben genannten Marken dominieren definitiv den Markt und sind die beste Wahl. Es gibt zwar noch viele weitere Marken, die oft sogar noch günstigere Boards als Ridge anbieten, wobei die Qualität von deren Penny Boards in 98% der Fälle entsprechend schlechter ist! Deswegen rate ich jedem für 55€ bzw. 60€ ein Board der Marke Ridge zu kaufen, das ist für ein Board immer noch super günstig und ihr bekommt für das wenige Geld eine super Qualität und tolle Verarbeitung! Mit günstigeren Boards werdet ihr in den meisten Fällen nicht glücklich.

Fazit

Ich persönlich fahre nun schon seit langem das Penny Board Glow 22″ von Penny Australia und kann dieses Penny Board jedem nur empfehlen. Das Pennyboard ist übrigens auch das beliebteste unter den Lesern, unter anderem weil es im Dunkeln leuchtet und das schaut nicht nur cool aus, sondern gefällt wirklich jedem Kind! Die Boards der Marke Penny Australia sind halt einfach unschlagbar in Design, Verarbeitung und vor allem in der Haltbarkeit. Wem diese Boards jedoch zu teuer sind, der sollte ein Blick auf die Penny Boards der Marke Ridge werfen, diese sind vom Preis-Leistungs-Verhältnis dann doch unanfechtbar.